Siegsteig Etappe 9 von Au nach Wissen

Zum Glück bin ich bei der letzten Etappe unter der Brücke durch an der Sieg entlang zum Bahnhof Au gelangt. Ansonsten finde ich die Ausschilderung diesmal nicht ganz so gelungen. Den kleinen Einstiegspfad zum Zuweg für die Etappe 9 von Au nach Wissen hätte ich so nicht gefunden. Trotzdem sehr schön der kleine Weg und ich hoffe diesmal auf etwas mehr Abwechslung als nur die Waldwege.

Tatsächlich geht es erst einmal los mit einem Weg durch den Wald, der erst im Örtchen Halscheid durch ein paar Häuser unterbrochen wird. Anschließend tauche ich wieder in den Wald ein und überquere das erste Mal die Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen nach Rheinland-Pfalz. Von nun an geht es wieder in Richtung Sieg um danach wieder nach Bitzen abzubiegen und von dort in einer großen Schleife zum Zielort Wissen zu laufen. Der Zuweg zum Bahnhof zieht sich ein wenig in die Länge. Wenn ich mich richtig erinnere, geht es vorbei an einem Freibad und dann entlang der Sieg an einem Fußballplatz vorbei. Zwar ein schöner Ausklang trotzdem merkte ich meine Füße nach der Strecke von ca. 18 km auf dem Asphalt schon deutlicher als am Anfang ;-). Leider war ich zu müde, um die Ortschaft Wissen zu genießen. Das erwähnt Café in den Blogs hat mich neugierig gemacht trotzdem war ich froh am Bahnhof zu sein und den Zug pünktlich zu bekommen. Ich muss mir unbedingt für das nächste Mal merken die Zugverbindung zu prüfen, weil die nächste Etappe an einem kleineren Bahnhof endet.

Eindrücke

Fazit

Dieser Abschnitt war wesentlich erfreulicher als die letzte Etappe und ich will gerne die Etappe 10 als Rundweg noch nachwandern. Ich war etwas unvorbereitet, deshalb fielen mir die Kilometer nicht ganz so leicht wie sonst. Der letzte Abschnitt zog sich damit etwas, ist aber trotzdem wunderschön.

Links

Wie immer ein paar Links mit Internetseiten, wo Ihr Euch informieren könnt.

Outdooractive mit GPX-Dateien zum Download

Wanderbonn ein ausführlicher Erlebnisbericht

 

Jörg Paßmann Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.